Rufen Sie uns an

Telefon: +49 (0) 8106 / 2421 - 0

oder schreiben Sie uns eine Nachricht

E-Mail: info(at)ruderer.de

Composite kleben

Composite

Unter diesem Begriff werden vielfach die Leichtbauelemente aus CFK (Carbon) verstanden. Hierbei handelt es sich um eine moderne Werkstofftechnologie, die sich vor allem im Bereich des Motorsports großer Beliebtheit erfreut. Daneben findet dieser Werkstoff im Sektor der Sportgeräte und diverser anderer ebenfalls großen Anklang. Da diese Werkstoffe entweder miteinander oder in Kombination zu anderen Leichtmetallen klebtechnisch verbunden werden müssen, sind Klebstoffe mit besonderen Formulierungen absolut notwendig.

Das umfangreiche Anforderungsprofil der Anwender umfasst neben hochfesten Klebverbindungen auch spannungsausgleichende Klebstoffe. Zudem muss der Klebstoff aufgrund der Sichtfugen in vielen Fällen schwarz sein. Da es sich hier meist um designorientierte, qualitativ hochwertige Elemente handelt, verlangt der Anwender klebtechnische Spitzenprodukte.

 

Durch die Verwendung eines Klebstoffs, wie z.B. dem technicoll® 9411, können die Composite-Materialien ohne Schädigung stoffschlüssig gefügt werden. Somit können die herausragenden Festigkeiten und weiteren Eigenschaften dieser Materialien erhalten werden.

Referenzen & Projekte

Klebung von Motorabdeckungen für Renn-Go-Carts

Dieses Fallbeispiel beschreibt die Anforderungen an eine Carbon-Klebung im Motorsport.

weiterlesen

Klebung von Baustellensonderfahrzeugen

Hochfeste, teilelastische Klebverbindungen bei einer Sonderserie von Tunnelbaufahrzeugen.

weiterlesen

Klebung von Großflächigen Sandwichelementen im Werkstoffmix

Ein Hersteller von speziellen LKW-Kofferaufbauten musste zur Pipelinewartung kundenbezogen, sehr spezielle Sandwichelemente produzieren.

weiterlesen

Sie haben Fragen?

Füllen Sie für eine klebetechnische Beratung das Anforderungsformular aus

Anforderungsformular

Ihr Ansprechpartner

Telefon: +49 (0) 8106 / 2421 - 0
info(at)ruderer.de

oder schreiben Sie uns eine Nachricht