Rufen Sie uns an

Telefon: +49 (0) 8106 / 2421 - 0

oder schreiben Sie uns eine Nachricht

E-Mail: info(at)ruderer.de

Klebung von Verkaufsdisplays aus Kunststoff für Kosmetikprodukte

Verkaufsdisplays aus Kunststoff für Kosmetikprodukte

Für eine neue Verkaufsserie von Kosmetikprodukten (unterschiedliche Artikel) eines international tätigen Konzerns, wurde ein spezielles Verkaufsdisplay designt. Die in glasklaren sowie edlen Farben gehaltenen Kunststoffteile aus PC (Polycarbonat) und ABS verlangten einen glasklaren Klebstoff. Die vorgeformten Kunststoffelemente wurden teilweise als Stecksystem aber auch als Klebverbindung konstruiert. Wegen der verwendeten Materialien mit sehr geringer Schichtdicke und besonderer Designwirkung wurde dem Klebstoff nicht nur eine verbindende, sondern auch eine konstruktive Aufgabe zuteil. Partiell konnte mit chemisch lösenden Klebsystemen gearbeitet werden, wie z. B. technicoll® 108 und technicoll® 8008. Überwiegend erfolgte eine Klebverbindung mit dem glasklarhärtenden Zwei-Komponenten Klebstoff technicoll® 9430-1 auf Basis PUR. Dieser exakt zu verarbeitende und unter üblicher UV-Belastung transparent bleibende Klebstoff überzeugte den Auftraggeber. Der Verarbeitungsbetrieb schätze die saubere Verarbeitungsmethode aus der Doppelkammerkartusche mit statischem Mischrohr. Die Verarbeitungszeit von 8 Minuten war für die Serienfertigung ablauftechnisch ideal. Die Klebungen der Kunststoffe Polycarbonat (PC) sowohl untereinander und in Kombination mit den Teilen aus ABS erbrachten mit dem technicoll® 9430-1 klebtechnisch das gewünschte hohe Anforderungsprofil bei diesen Verkaufsdisplays. Diese Displays wurden in sehr großer Stückzahl produziert und stehen europaweit in anspruchsvollen Kosmetikabteilungen.

 

Sie haben Fragen?

Füllen Sie für eine klebetechnische Beratung das Anforderungsformular aus

Anforderungsformular

Ihr Ansprechpartner

Telefon: +49 (0) 8106 / 2421 - 0
info(at)ruderer.de

oder schreiben Sie uns eine Nachricht